PROPSTEI
 
AKTUELLES
 
KONTAKTE
 
GOTTESDIENSTE
 
KALENDER
 
SAKRAMENTE
 
MUSIK
 
UNTERWEGS
 
KINDERGÄRTEN
 
KIRCHTÜRME

 
DATENSCHUTZ
 
IMPRESSUM
 
 
 
 
 AKTUELLES

Bild/Datei: ©Propsteipfarrei St.Peter, lt.Impressum
Bild/Datei: ©Propsteipfarrei St.Peter, lt.Impressum
Bild/Datei: ©Propsteipfarrei St.Peter, lt.Impressum
Bild/Datei: ©Propsteipfarrei St.Peter, lt.Impressum
 
Pfarrmitteilungen
 Sternsingeraktion 2020 – Segen bringen und Segen sein ... Streaming der Gottesdienste
 Maskenpflicht während der Gottesdienste  Hauskommunion
 Petition im Sinne von Dr. Philip Karikottathil - ein ... Aktuelle Termine
 
Sternsingeraktion 2020 – Segen bringen und Segen sein – Diesmal auf ganz unterschiedlichen Wegen
Bild/Datei: ©Kinderhilfswerk/sternsinger
Auch in diesem Jahr können Sie sicher sein, dass Sie den Segen der Sternsinger erhalten und Sie alle wichtigen Infos zu den Sternsingern bekommen. Wie bei Ihnen in den Gemeinden vor Ort der Segen zu Ihnen kommt und Ihre Spende bei den Sternsingern ankommen kann, erfahren sie hier:


Für St. Peter und St. Markus:

Da auch die Sternsinger von St. Peter und St. Markus nicht von Tür zu Tür gehen, liegen ab Samstag, 09. Januar 2021 in beiden Kirchen „Sternsinger-Post“ zum Mitnehmen bereit. Die Post beinhaltet den gesegneten Segensstreifen für 2021, Informationen, wie und wo eine Spende abgegeben werden kann (Überweisung/Opferstock St. Markus/Büro St. Peter und St. Markus) und kleine Sterne, die ausgeschnitten als Zeichen der Solidarität mit den Kindern in der Welt, ins Fenster gehängt werden können. Auf dem Briefumschlag befindet sich ein QR-Code. Darüber gelangen Sie auf einen musikalischen Sternsingergruß – ein Ausschnitt des Weihnachtsvideos von St. Markus – auf YouTube. Viel Freude beim Ansehen, denn die drei Könige in dem Film hatten sichtlich Spaß bei dem Dreh. Die Sternsinger-Post finden Sie auch in der Bäckerei Hachmann in der Münsterstraße und beim Bäcker Geiping am Westerholter Weg. Zusätzlich werden einige Kinder in den nächsten Tagen den Segen in die Briefkästen in ihrer Nachbarschaft stecken. Es besteht auch die Möglichkeit, im Büro St. Peter oder St. Markus den Segen zu bestellen. Im Namen der Sternsinger-Kinder St. Markus/St. Peter wünschen wir allen ein gesegnetes Jahr 2021.


Für St. Elisabeth:

In St. Elisabeth können die Segensaufkleber ab dem 5. Januar immer vor und nach den Gottesdiensten (Dienstag 19:30 Uhr, Sonntag 11:30 Uhr) in der Kirche St. Elisabeth mitgenommen werden, gerne auch für Freunde, Nachbarn, Verwandte usw. Dort kann auch ein Umschlag mit einer Barspende abgegeben werden.
Ebenso wird ab Mittwoch, 06. Januar 2021, auf der Sitzbank vor dem Haupteingang der KiTa St. Elisabeth bei trockenem Wetter ein Körbchen mit den Segen zur Mitnahme bereitstehen. Durch die Aufstellung der Figur "3 Kings" hinter der Glasscheibe am Haupteingang wird darauf hingewiesen, dass Barspenden in einem mit "Sternsinger" beschrifteten Umschlag in den Briefkasten der KiTa eingeworfen werden können.
Zusätzlich können die Segensaufkleber in dem für St. Elisabeth zuständigen Pfarrbüro (Hauptbüro, Kirchplatz 1) abgeholt werden.
Bei Fragen oder wenn Sie einen Segensaufkleber haben möchten, wenden Sie sich bitte an Frau Gisela Oberhaus per Email fogomo@t-online.de Sternsinger-KontaktMail schreiben an fogomo@t-online.deoder Tel. 02361/9044291 an mich wenden. Sie bekommen den Segensaufkleber und einen kurzen Gruß der Sternsinger dann in Ihren Briefkasten.


Für Hl. Familie:

Die Segensaufkleber und die gesegnete Kreide liegen ab 09.01.2021 ca.12 Uhr aus. Ab diesem Zeitpunkt wird auch verteilt. Der Zeitraum ist vom 09.01.2021 bis zum 02.02.2021.
An folgenden Orten liegen die Segensaufkleber aus: In der Kirche Hl. Familie, beim Hofladen Feugmann, Kühlstraße 3, 45659 Recklinghausen und bei Blumen Werner, Speckhorner Str. 226, 45659 Recklinghausen.
Wenn Sie den Segensaufkleber nicht selber abholen können, melden Sie sich bitte beim Sternsingerteam unter: Telefonnummer: 02361-8484224 und E-Mail: sternsinger@realitätswolke.de [Sternsinger-Kontakt:sternsinger@realitätswolke.de]

Bild/Datei: ©sKinderhilfswerkternsinger


Bild/Datei: ©Kinderhilfswerk/sternsinger

Am 9. Und 10. Januar 2021 halten wir in allen Gottesdiensten die Kollekte zugunsten der Sternsinger!!!

Spenden können Sie auch online unter:
Sternsinger-SpendeSie verlassen unsere Website für: https://www.sternsinger.de/spendendose/https://www.sternsinger.de/spendendose/
 
Streaming der Gottesdienste
Auch wenn in den kommenden Wochen unsere Kirchen weiterhin geöffnet bleiben und die Gottesdienste stattfinden werden, wird die wöchentliche Übertragung der VorabendmesseSie verlassen unsere Website für: http://www.youtube.com/channel/UCcBLP9UcSXVdnWwoHlHdDWg am Samstagabend um 18.15 Uhr aus der Propsteikirche St. Peter fortgeführt.
Vielleicht ist es eine gute Möglichkeit für besorgte Mitglieder unserer Gemeinden, sich im Gebet miteinander zu verbinden. Die Adresse für den YouTube Kanal lautet:
www.youtube.com/channel/UCcBLP9UcSXVdnWwoHlHdDWg
 
Hinweise
 Offene Kirchen:
St. Peter ist werktags geöffnet, in der Zeit von 7.00 - 18.00 Uhr, sonntags von 7.30 - 12.30 Uhr.
Alle anderen Kirchen der Propstei Pfarrei sind zu den üblichen Gottesdienstzeiten auch geöffnet.

Weitere Hinweise
 Krankensalbung und Krankenkommunion sind möglich
 Nachbarschaftshilfe ist in dieser Zeit besonders wichtig. Wer sie wünscht, kann sich richten an: Areopag, Pfadfinder, Pfarrbüros und an alle Seelsorger*innen
Maskenpflicht während der Gottesdienste
Der Generalvikar des Bistum Münster, Dr. Klaus Winterkamp, hat die Pfarreien mit Schreiben vom 17.Oktober 2020 darüber informiert, dass es weitergehende Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie gibt:

Grundsätzlich gilt ab sofort (und nicht erst bei einer Inzidenz von 35) bei Beerdigungen die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes.

§ 3 der Coronaschutzverordnung (Regelungen zu Gottesdiensten) ist entsprechend ergänzt worden. Er ist für Inzidenzen ab 35 – über die bestehenden Maßnahmen hinaus – um den Satz erweitert worden: Die Kirchen und Religionsgemeinschaften berücksichtigen auch die infektiologischen Erfordernisse, die sich aus erhöhten 7-Tages-Inzidenz-Werten im Sinne des § 15a ergeben.

Das bedeutet, dass auch wir in den Gottesdiensten gehalten sind, die infektiologischen Erfordernisse bei erhöhten Inzidenzen und die entsprechenden staatlichen Regelungen dazu zu beachten. Konkret:

• Eine Maskenpflicht für die Gläubigen gilt auch am Platz ab einer Inzidenz von 35. Ausgenommen sind Zelebranten, liturgische Dienste, Lektoren und Vorsänger (analoge Anwendung des § 15a Absatz 3 Nr. 3). Die Inzidenzwerte werden pro Kreis bzw. kreisfreier Kommune erhoben, so dass die Maßnahmen auch für das gesamte Kreisgebiet gelten, egal ob sich das Pfarreigebiet aktuell in einem Hotspot befindet oder nicht.

• Die Gottesdienste sind grundsätzlich nicht betroffen von den in den Allgemeinverfügungen verfügten Höchstzahlen von Teilnehmenden an privaten Feiern von 50 bzw. 25 Personen. Diese Zahl bezieht sich nur auf private Feste. Wenn die Platzkapazität im Kirchenraum mehr Mitfeiernde ermöglicht, können auch bei Inzidenzwerten ab 35 an Taufen, Beerdigungen, Trauungen etc. mehr als 25 bzw. 50 Mitfeiernde teilnehmen. Beerdigungen sind auch ab der Gefährdungsstufe II (Inzidenz ab 50) mit über 100 Personen möglich.

In Fällen einer Inzidenz ab 35 muss also in jeder Pfarrei des Kreises bzw. der kreisfreien Kommune die Maskenpflicht für Gottesdienste kommuniziert werden.

Wir bitten um Verständnis für diese Maßnahmen und bitten eindringlich um Einhaltung der Vorgaben.
Datenschutzhinweise / Informationspflichten des Verantwortlichen nach § 15 des Gesetzes über den Kirchlichen Datenschutz (KDG) Zur Rückverfolgbarkeit / Dokumentation der Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2
...
Klicken Sie unten auf das PDF-Symbol, Ihnen wird der vollständige Text angezeigt:
Datenschutzhinweise / Informationspflichten des Verantwortlichen nach § 15 des Gesetzes über den Kirchlichen Datenschutz (KDG)
Zur Rückverfolgbarkeit / Dokumentation der Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2
(Coronaschutzverordnung – CoronaSchVO)
PDF: ©Propsteipfarrei St.Peter, lt.Impressum
 Datenschutzhinweise 
   
 
Hauskommunion
Es gibt sicher einige Christen, die aus Alters- oder Krankheitsgründen nicht in die Kirchen kommen können, um dort an Gottesdiensten teilzunehmen. Gerne bringen wir auch nach dem Weihnachtsfest die Hl. Kommunion ins Haus, wenn Sie uns dies mitteilen. Bitte melden Sie sich dazu in Ihrem Pfarrbüro oder zentral in St. Peter unter Tel. 1056-0. Teilen Sie uns auch gern mit, wenn Sie Bewohner in der Nachbarschaft kennen, von denen Sie wissen, dass sie den Wunsch zur Kommunion haben, aber keine Möglichkeit zur Umsetzung.
Zur Beurlaubung von Pfarrer Dr. Jiji Philip Karikoottathil
 
Petition im Sinne von Dr. Philip Karikottathil - ein Dankeschön
PDF: ©Propsteipfarrei St.Peter, lt.Impressum
  
   
Aktuelle Termine
Über die folgenden Links finden Sie verschiedene Terminkalender:
  Gottesdienste
  Musikalisches
  Allgemeiner Veranstaltungskalender
  Ausflüge und Fahrten
  Termine für Kinder und Jugendliche
  Termine der Räte und Ausschüsse
 

 
 
 
 
 
     
     
alle Rechte vorbehalten, © 2011-19 Propsteigemeinde St.Peter, Recklinghausen   [nach oben]   [Propstei-Startseite]   [Impressum]   [Datenschutz]   [Autoren]
Für Urheber-/Quellenhinweise bitte die Maus über das jeweilige Bild oder Medium bewegen
  unsere Gemeinde bei Facebook