GEMEINDEN
 
PFARRBÜROS
 
SEELSORGER
 
GOTTESDIENSTE
 
KALENDER
 
SAKRAMENTE
 
MUSIK
 
KINDER UND JUGEND
 
UNTERWEGS
 
PUBLIKATIONEN

 
DATENSCHUTZ
 
IMPRESSUM
 
 
 
 
 
 GEMEINDEN

 
 

Bild/Datei: ©Propsteipfarrei St.Peter, lt.Impressum
 
Bild/Datei: ©Propsteipfarrei St.Peter, lt.Impressum
 
Bild/Datei: ©Propsteipfarrei St.Peter, lt.Impressum
 
Aktuelles aus den Gemeinden
 
 Maskenpflicht während der Gottesdienste  Nutzung der Räumlichkeiten zum Stand 19.10.2020
 Totengedenken in St. Peter - Abend der Erinnerung  Hinweise zu Gottesdiensten im Internet
 Internationale Orgelmatineen 2020  Ökumenischer Literaturgottesdienst aus der Arche in ...
 Hauskommunion  Datenschutzhinweise / Informationspflichten des ...
 Zur Beurlaubung von Pfarrer Dr. Jiji Philip ... Kirchenrechtliche Voruntersuchung eingeleitet - ...
 Termine der Propsteipfarrei für die nächsten 7 Tage
Maskenpflicht während der Gottesdienste
Der Generalvikar des Bistum Münster, Dr. Klaus Winterkamp, hat die Pfarreien mit Schreiben vom 17.Oktober 2020 darüber informiert, dass es weitergehende Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie gibt:

Grundsätzlich gilt ab sofort (und nicht erst bei einer Inzidenz von 35) bei Beerdigungen die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes.

§ 3 der Coronaschutzverordnung (Regelungen zu Gottesdiensten) ist entsprechend ergänzt worden. Er ist für Inzidenzen ab 35 – über die bestehenden Maßnahmen hinaus – um den Satz erweitert worden: Die Kirchen und Religionsgemeinschaften berücksichtigen auch die infektiologischen Erfordernisse, die sich aus erhöhten 7-Tages-Inzidenz-Werten im Sinne des § 15a ergeben.

Das bedeutet, dass auch wir in den Gottesdiensten gehalten sind, die infektiologischen Erfordernisse bei erhöhten Inzidenzen und die entsprechenden staatlichen Regelungen dazu zu beachten. Konkret:

• Eine Maskenpflicht für die Gläubigen gilt auch am Platz ab einer Inzidenz von 35. Ausgenommen sind Zelebranten, liturgische Dienste, Lektoren und Vorsänger (analoge Anwendung des § 15a Absatz 3 Nr. 3). Die Inzidenzwerte werden pro Kreis bzw. kreisfreier Kommune erhoben, so dass die Maßnahmen auch für das gesamte Kreisgebiet gelten, egal ob sich das Pfarreigebiet aktuell in einem Hotspot befindet oder nicht.

• Eine Reduzierung des Gesangs oder gar ein Gesangsverbot ist nicht vorgesehen.

• Die Gottesdienste sind grundsätzlich nicht betroffen von den in den Allgemeinverfügungen verfügten Höchstzahlen von Teilnehmenden an privaten Feiern von 50 bzw. 25 Personen. Diese Zahl bezieht sich nur auf private Feste. Wenn die Platzkapazität im Kirchenraum mehr Mitfeiernde ermöglicht, können auch bei Inzidenzwerten ab 35 an Taufen, Beerdigungen, Trauungen etc. mehr als 25 bzw. 50 Mitfeiernde teilnehmen. Beerdigungen sind auch ab der Gefährdungsstufe II (Inzidenz ab 50) mit über 100 Personen möglich.

In Fällen einer Inzidenz ab 35 muss also in jeder Pfarrei des Kreises bzw. der kreisfreien Kommune die Maskenpflicht für Gottesdienste kommuniziert werden.

Wir bitten um Verständnis für diese Maßnahmen und bitten eindringlich um Einhaltung der Vorgaben.
Nutzung der Räumlichkeiten zum Stand 19.10.2020
Liebe Nutzerinnen und Nutzer unserer Gemeindehäuser,

leider hat sich die Corona-Situation wieder verschärft. Mit der Feststellung der Gefährdungsstufe II im Kreis Recklinghausen haben sich neue Konsequenzen, auch für die Nutzung unserer Gemeindehäuser ergeben. Der Inzidenzwert ab 50, gemäß der Coronaschutzverordnung §1 Absatz 2 in Verbindung mit § 15a bedeutet:
Es dürfen im öffentlichen Raum nur noch fünf Personen aus zwei verschiedenen häuslichen Gemeinschaften zusammentreffen..

Das hat eben die Konsequenz, dass sich die unterschiedlichen Gruppen und Gremien nach jetzigem Stand nicht treffen dürfen.

Sollten sich weitere Änderungen ergeben, werden wir Sie umgehend informieren.

Wir wünschen Ihnen Gesundheit, Widerstandskraft und alles, was wir brauchen.

Mit freundlichen Grüßen
David Formella Pfarrer
Totengedenken in St. Peter - Abend der Erinnerung
Wir laden Sie herzlich ein zum Totengedenken in St. Peter, zu einem Abend der Erinnerung, am Freitag vor Allerheiligen, 30. Oktober.
Am Abend zwischen 18.00 Uhr und 21.00 Uhr werden wir der Verstorbenen der Propsteipfarrei St. Peter gedenken, ihre Namen verlesen, Gebete und Segen sprechen.

Einige Beerdigungen mussten in Coronazeiten in sehr kleinem Rahmen und nur draußen stattfinden. Da ist das Gedenken im Novembermonat vielleicht geeignet, noch einmal in Ruhe und im Raum der Kirche zu erinnern, zu beten, zu verweilen.
Alle halbe Stunde wird an dem Abend die Andacht wiederholt: mit unterschiedlichen Texten, Impulsen und Musik. Andreas von Hagen, Künstler aus Münster, Pfr. Dr. Ziegler und Pastoralassistent Dr. Winger geleiten durch den „Abend der Erinnerung“.
....
Hinweise zu Gottesdiensten im Internet
Das wöchentliche Streaming unserer Gottesdienste wird eingestellt.
Aufgrund von personellem Engpass und da unsere regulären Sonntags-Gottesdienste an allen Kirchorten unserer Pfarrei ab Ende August wieder starten, beenden wir das wöchentliche Streaming der Vorabendgottesdienste auf unserem YouTube-Kanal.
Besondere Gottesdienste werden auch in den kommenden Monaten per Livestream übertragen, dies wird dann jeweils im Vorfeld auf der Homepage und in der Zeitung angekündigt.
Wir bitten um Verständnis und verweisen gerne auf andere GottesdienstangeboteSie verlassen unsere Website für: http://www.bistum-muenster.de/corona/corona_gottesdienste, die im Internet oder Fernsehen übertragen werden: https://www.bistum-muenster.de/corona/corona_gottesdienste/
Beispielsweise wird samstags um 18.30 Uhr die Vorabendmesse aus der Basilika in KevelaerSie verlassen unsere Website für: http://www.vimeo.com/event/24635/embed übertragen: https://vimeo.com/event/24635/embed
 
Hinweise
 Offene Kirchen:
St. Peter ist werktags geöffnet, in der Zeit von 7.00 - 18.00 Uhr, sonntags von 7.30 - 12.30 Uhr.
St. Michael ist täglich von 9 – 18 Uhr geöffnet ist.
Alle anderen Kirchen der Propstei Pfarrei sind zu den üblichen Gottesdienstzeiten auch geöffnet.

Weitere Hinweise
 Krankensalbung und Krankenkommunion sind möglich
 Nachbarschaftshilfe ist in dieser Zeit besonders wichtig. Wer sie wünscht, kann sich richten an: Areopag, Pfadfinder, Pfarrbüros und an alle Seelsorger*innen
 
Internationale Orgelmatineen 2020
Bild/Datei: ©Thomas Maymann
In Recklinghausens Propsteikirche St. Peter findet an jedem ersten Samstag im Monat die jährliche Reihe der Internationalen Orgelmatineen mit Künstlern aus dem In- und vor allem Ausland statt. 2020 kommen die renommierten Organistinnen und Organisten aus Paris, Warschau, Boston, Gouda, Duncaster und auch aus der Partnerstadt Schmalkalden.

Die wegen der Corona-Pandemie entfallenen Orgelmatineen werden im kommenden Jahr nachgeholt. Für die kommenden Termine gibt es folgende Programmänderungen:

7.11. Willibald Guggenmos, Domorganist St. Gallen (CH)

Bitte beachten Sie die Hygienemaßnahmen vor Ort und ggf. die Zugangsbegrenzungen.
Beginn der etwa einstündigen Matineen ist 12:05 Uhr bei freiem Eintritt.
 
Ökumenischer Literaturgottesdienst aus der Arche in Recklinghausen
Bild/Datei: ©Propsteipfarrei St.Peter, lt.Impressum
Jeder hat sein Lieblingsbuch: oft gelesen, unvergessen, mit Gebrauchsspuren auf den Seiten. 2020 stellen Autor*innen, Musiker*innen und andere interessante Menschen ihr Lieblingsbuch im LitDOM, dem Literaturgottesdienst in Recklinghausen, vor.
Aufgrund der aktuellen Kontaktbeschränkungen und Hygienemassnahmen muss die Literaturgottesdienstreihe publikumsfrei stattfinden. Der Grund ist eigentlich ein schöner: Wir sind zu viele:-). Mit durchschnittlich 160 Besucher*innen ist es eine Großveranstaltung.

Als Ersatz haben wurde eine kurze, kompakte LitDOM-Ausgabe produziert, die auf YoutubeSie verlassen unsere Website für: http://www.youtube.com/watch?v=ybcJGbdbv1U veröffentlicht ist.

Es geht um eine unglaubliche, faszinierende Begegnung: Zwei Männer treffen sich in völliger Finsternis. Sie wissen nicht wo sie sind und wie sie dorthin gelangt sind. Sie tasten sich durch einen Tunnel voran und führen dabei kluge bis irrwitzige Gespräche. Sie erzählen sich ihr Leben. Wer die Männer sind? Stan Laurel und Thomas von Aquin. Der begnadete Komiker trifft auf den grossen Denker des Mittelalters. Warum hier? Warum jetzt? Warum gerade sie beide? Genau das müssen sie herausfinden. "Picknick im Dunkeln" ist eine philosophische Reise, eine unterhaltsame wie lehrreiche Geschichte über die grossen Fragen des Lebens.

Leitung: Probst Jürgen Quante und Pfarrer Christian Siebold
zu sehen auf YoutubeSie verlassen unsere Website für: http://www.youtube.com/watch?v=ybcJGbdbv1U: www.youtube.com/watch?v=ybcJGbdbv1U
 
Hauskommunion
Es gibt sicher einige Christen, die aus Alters- oder Krankheitsgründen nicht in die Kirchen kommen können, um dort an Gottesdiensten teilzunehmen. Gerne bringen wir auch nach dem Weihnachtsfest die Hl. Kommunion ins Haus, wenn Sie uns dies mitteilen. Bitte melden Sie sich dazu in Ihrem Pfarrbüro oder zentral in St. Peter unter Tel. 1056-0. Teilen Sie uns auch gern mit, wenn Sie Bewohner in der Nachbarschaft kennen, von denen Sie wissen, dass sie den Wunsch zur Kommunion haben, aber keine Möglichkeit zur Umsetzung.
 
Datenschutzhinweise / Informationspflichten des Verantwortlichen nach § 15 des Gesetzes über den Kirchlichen Datenschutz (KDG) Zur Rückverfolgbarkeit / Dokumentation der Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2
...
Klicken Sie unten auf das PDF-Symbol, Ihnen wird der vollständige Text angezeigt:
Datenschutzhinweise / Informationspflichten des Verantwortlichen nach § 15 des Gesetzes über den Kirchlichen Datenschutz (KDG)
Zur Rückverfolgbarkeit / Dokumentation der Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2
(Coronaschutzverordnung – CoronaSchVO)
PDF: ©Propsteipfarrei St.Peter, lt.Impressum
 Datenschutzhinweise 
   
 
Der Garten der Religionen Recklinghausen
Kein Frieden
zwischen den Nationen
ohne Frieden
zwischen den Religionen.
Kein Frieden
zwischen den Religionen
ohne Dialog
unter den Religionen.

(Hans Küng)


Ein kleiner Beitrag für den Frieden soll der Garten der ReligionenSie verlassen unsere Website für: http://www.garten-der-religionen-recklinghausen.de in St. Franziskus sein.
 
Glockenläuten Freitagsnachmittags
In einigen Süddeutschen Gemeinden ist es Brauch, am Freitagnachmittag um 15.00 Uhr die Totenglocke zu läuten und damit an die Sterbestunde Jesu zu erinnern. Wir, der Kirchortsausschuss St. Paulus, möchten diesen Brauch übernehmen, ihn aber aktuell erweitern. Die vielen Toten und die menschenunwürdigen Situationen überall auf der Welt, wie Kriege, Vertreibungen, Flucht, Missbrauch, Unterdrückung der Meinungsfreiheit … rufen uns auf, im eigenen Umfeld und in der öffentlichen Auseinandersetzung für Frieden und Versöhnung einzutreten. Damit wir in diesem Bemühen nicht nachlassen und das inständige Gebet um Frieden und Versöhnung nicht vergessen, läutet jetzt jeden Freitag um 15.00 Uhr die große Paulusglocke in unserem Kirchturm.
Zur Beurlaubung von Pfarrer Dr. Jiji Philip Karikoottathil
 
Öffnen, mehr Infos
Dokumentensammlung:
 
Öffnen, mehr Infos
 
Öffnen, mehr Infos
Links zu Presseartikeln
 
Kirchenrechtliche Voruntersuchung eingeleitet - 30.09.2020
Die Staatsanwaltschaft Münster hat in der Angelegenheit einer Strafanzeige gegen einen ehemaligen Pfarrer aus dem Kreis Steinfurt das Verfahren nach § 170 Abs. 2 der Strafprozessordnung eingestellt. Das heißt, dass die Ermittlungen nicht genügend Anlass zur Erhebung der öffentlichen Klage bieten. Hierüber ist das Bistum Münster am 30. September informiert worden. Damit steht auch für das Bistum fest, dass die Vorwürfe, die ein Priester erhoben hatte, keine strafrechtliche Bedeutung haben. „Strafrechtlich gilt insoweit die Unschuldsvermutung“, stellt der Interventionsbeauftragte des Bistums Münster, Peter Frings, fest.

Allerdings liegen dem Bistum Münster inzwischen Hinweise vor, die für das Bistum im Zusammenhang mit einem möglichen künftigen Einsatz des Priester von Relevanz sind. „Es geht um Vorwürfe und Beobachtungen, die eindeutig den Präventionsvorgaben des Bistums widersprechen,“ sagt Frings. Diese Angaben werden mit dem Priester in nächster Zeit konkret besprochen werden. „Auch wenn es nicht um strafrechtlich relevante Sachverhalte geht, sind es Vorkommnisse, die geklärt werden müssen. Eine entsprechende kirchenrechtliche Voruntersuchung des Bistums ist diesbezüglich eingeleitet worden.“

Quelle: https://isidor.bistum-muenster.de/News/Seiten/9448.aspx
Termine der Propsteipfarrei für die nächsten 7 Tage

Momentan sind keine passenden Einträge im Kalender vorhanden.
Diese Rubrik wird jedoch laufend aktualisiert, schauen Sie wieder herein.

 

.
.
.
.
     
     
alle Rechte vorbehalten, © 2011-19 Propsteipfarrei St.Peter, Recklinghausen   [nach oben]   [Startseite]   [Impressum]   [Datenschutz]   [Autoren]
Für Urheber-/Quellenhinweise bitte die Maus über das jeweilige Bild oder Medium bewegen
  unsere Gemeinde bei Facebook